Close
Type at least 1 character to search
Back to top

News Februar 2022

Tipps vom Immobilien-Marketing-Profi Tipps vom Immobilien-Marketing-Profi
Tipp Nr.
5
Gewerbeliegenschaften besser vermieten

Set­zen Sie Ihre Gewer­be­flächen in Szene! Mit ein­er, auf die gewün­schte Ziel­gruppe aus­gerichtete Visu­al­isierung, sprechen Sie Ihre Kun­den direkt an. Oft haben Ihre Inter­essen­ten Mühe, sich den Raum aus­ge­baut vorzustellen. Ein vir­tu­al stag­ing kann für aus­ge­baute Büro- und Gewer­beräume sin­nvoll sein. Dazu wer­den Möbel in einen fotografierten Raum geset­zt, ganz nach Ihrer Wahl.

Pro­jekt des Monats: Vil­la hoch über dem Zürichsee Pro­jekt des Monats: Vil­la hoch über dem Zürichsee
Tipp Nr.
4
Ihre Dokumentation – zeitgemäss umgesetzt

Set­zen Sie Ihre Gewer­be­flächen in Szene! Mit ein­er, auf die gewün­schte Ziel­gruppe aus­gerichtete Visu­al­isierung, sprechen Sie Ihre Kun­den direkt an. Oft haben Ihre Inter­essen­ten Mühe, sich den Raum aus­ge­baut vorzustellen. Ein vir­tu­al stag­ing kann für aus­ge­baute Büro- und Gewer­beräume sin­nvoll sein. Dazu wer­den Möbel in einen fotografierten Raum geset­zt, ganz nach Ihrer Wahl.

Home­sto­ry Home­sto­ry
Fondue ohne Caquelon – einen Einblick in Perla’s WG

Fon­due ist Kul­tur. Fon­due ist Tra­di­tion. Und auch diesen Win­ter gab es in unser­er WG keine Aus­nahme. Als wir unser Caque­lon aus Keramik benutzten, fing es an zu rauchen und wir mussten eine nor­male Pfanne ver­wen­den. Gle­ichzeit­ig kon­nten wir das Rechaud nicht find­en, hat­ten aber die grandiose Idee den Raclet­te­ofen zu benutzen! Anson­sten hät­ten wir im Ste­hen vor dem Küchen­herd essen müssen. Perla’s WG = Impro­vi­sa­tion vor Tradition. 🙂